our
unsere

TERMS OF THE PANDEMIC

pandemic2

Bild: ifitshipitshere

Aufgrund der wieder zunehmenden Covid-Thematik und damit einhergehenden Fragen wollen wir hiermit kurz Stellung nehmen.

Die Stadt nach Acht wird wie geplant am 25. und 26. November in Berlin stattfinden.
 

Wir haben uns dazu entschlossen einen Schritt weiter zu gehen, als es momentan der Berliner Senat vorschreibt, und werden als 2G plus Veranstaltung stattfinden. Das bedeutet jede Teilnehmer:in muss neben einem gültigen Impfzertifikat oder Genesenennachweis auch einen negativen Bürgertest vorzeigen, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Damit werden wir eine Vorgabe machen, die noch nicht Pflicht im Bundesland Berlin ist, mit der wir aber so verantwortungsbewusst wie möglich unsere Veranstaltung stattfinden lassen wollen. Es werden am Eingang zur Akkreditierung die entsprechenden Nachweise kontrolliert werden. Erst danach wird man akkreditiert und eingelassen. Ein mobiles Testcenter wird vor dem Eingang stehen, so dass sich jede Besucher:in an beiden Tagen vor Ort kostenlos testen lassen kann.

 
Wir bitten daher etwas Geduld mitzubringen bzw. frühzeitiger vor Ort einzutreffen.
 

Es werden alle zur Verfügung stehenden Hygienemassnahmen befolgt, darunter regelmäßiges Desinfizieren und Lüften der Räume. Für diejenigen, die sich dennoch unwohl fühlen, werden außerdem FFP2 Masken in jedem Raum ausgegeben. Da sich Regelungen kurzfristig ändern können, bitten wir dennoch alle Teilnehmer:innen sich auch selbständig über geänderte Regelungen in Berlin zu informieren.

Offizielle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung des Landes Berlin findet ihr hier.

Für unsere internationalen Gäste aus Risiko-Gebieten sind weitere Informationen hier erhältlich.

Über die Massnahmen und das Programm des Publikumtags FREI[T]RÄUME am 27.11. könnt ihr euch gerne auf der Website informieren.

Due to the increasing Covid situation and upcoming questions we would like to briefly comment on this.

Stadt nach Acht will take place as planned on November 25th and 26th in Berlin.

We have decided to go one step further than the Berlin Senate currently prescribes and will take place as a 2G plus event. We do expect that these restiction will

That means every participant must present a negative corona test that is not older than 24 hours in addition to a valid vaccination certificate or proof of recovery. We want our event to be as safe as possible and will be going the extra mile to ensure that.

The proof of vaccination/recovery and negative test will be checked at the entrance in front of accreditation. Only then will you be accredited and can enter. A mobile test center will be in front of the entrance so that every visitor can be tested on site free of charge on both days.

We therefore ask you to be even more patient then usual  and to arrive on site a little earlier.

All hygiene rules are followed, including regular disinfection and ventilation of the rooms. For those who still feel uncomfortable, FFP2 masks are also given out in each room. Since regulations can change at short notice, we ask all participants to inform themselves independently about changed regulations in Berlin.

You can find official information on the current Corona regulation of the State of Berlin here.

For our international guests from high risk areas further information is available here.

Our partner event FREI[T]RÄUME on November 27th will inform you on their website about measures and the programme: