[de] Green Nightlife Deal: Wie wird das Nachtleben CO²-neutral?

Die Clubs, Live-Venues – ja: das gesamte Nachtleben muss massiv umgebaut werden, um sich der Herausforderung Klimaneutralität zu stellen. Mit dem Code of Conduct “Zukunft feiern“ verpflichten sich unterzeichnende Clubs zum klimafreundlichen Handeln im Cluballtag. Die freiwillige Selbstverpflichtung definiert konkrete Nachhaltigkeitsziele für alle Bereiche des Clubs und schlägt praktikable Maßnahmen vor, die sich an die jeweilige Realität der unterzeichnenden Veranstaltungsstätte anpassen lassen. Damit gehen die Unterzeichner*innen einen wichtigen, umsetzungsorientierten Schritt in Richtung der Klimaneutralität voran.Welche Faktoren unterstützen darüber hinaus den klimafreundlichen Wandel der Szene? Welche Rolle spielt die Clubkultur im Klimaschutz? Was muss auf (landes-/bundes-) politischer Ebene passieren, um Klimaschutz und Kultur stärker miteinander zu verbinden? Welche Rahmenbedingungen müssen politisch und (kreativ-)wirtschaftlich geschaffen werden?Ausgehend von der freiwilligen Selbstverpflichtung der Szene „Zukunft Feiern“ diskutieren die Teilnehmenden, was Clubs tun (können) um das Klimaneutralitätsziel zu erreichen und welche Rahmenbedingungen es dafür braucht.

TEILNEHMER:INNEN
Angela Volz | Club „Rummels Bucht“, Erstunterzeichnerin des Code of Conduct „Zukunft Feiern“, Berlin (DE)
Martin Gräff | Club Yaam, Erstunterzeichner des Code of Conduct), Berlin (DE)
Matthias Krümmel | Referent für Klimaschutzpolitik des BUND Berlin e.V., Berlin (DE)
Helen Schepers | Green Events Hamburg, Hamburg (DE)
Caren Lay | Die Linke | MdB | Sprecherin für Mieten-, Bau- und Wohnungspolitik | Beiratsvorsitzende Bundesstiftung Livekultur, Berlin (DE)
Georg Kössler | Bündnis 90/Die Grünen, Berlin (DE)
Christian Goiny | Mitglied des Abgeordnetenhaus Berlin (CDU), Berlin (DE)

MODERATION
Konstanze Meyer | Clubtopia | Clubliebe Berlin e.V., Berlin (DE)

Clubtopia unterstützt Akteur*innen der Clubszene darin, sich klimafreundlicher aufzustellen. Das Projekt bietet Energieberatungen, (Online) Schulungen, Workshops, Innovationslabore und entwickelt gemeinsam mit der Szene eine freiwillige Selbstverpflichtung für den klimafreundlichen Clubbetrieb. Clubtopia ist ein Kooperationsprojekt des BUND Berlin e.V. und des clubliebe e.V. sowie der Clubcommission Berlin und wird gefördert von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung, das Zentrum für Nachhaltigen Tourismus und die Livekomm unterstützen das Projekt.

culture economy

Speakers