David Lezhava

Chair of The Cultural and Creative Industries Union (CCIU) of Georgia

David Lezhava is a long-time activist for electronic music and nightlife culture in Tbilisi.

In 1990s, as the head of music programming/producer on Channel 2, laid the ground for the appreciation of modern Georgian music and youth subculture. He served as a director of Electronauts for seven years, a foundation that had a massive impact on the development of Georgian electronic music scene. With the advent of Covid-19, he co-founded CCIU Georgia, a non-profit umbrella organization and through its Act4culture platform raised funds to aid Georgian electronic music entities, collectives, artists and sector employees.

David Lezhava ist ein langjähriger Aktivist für elektronische Musik und die Nachtkultur in Tiflis.

In den 90ern legte er als Leiter der Musikprogrammierung/Produzierung auf dem georgischem Kanal 2 den Grundstein für die Wertschätzung der beheimateten modernen Musik und Jugendsubkultur. Sieben Jahre lang war er Direktor von Electronauts, einer Stiftung, die einen massiven Einfluss auf die Entwicklung der georgischen elektronischen Musikszene hatte. Mit dem Aufkommen von Covid-19 war er Mitbegründer von CCIU Georgia, einem gemeinnützigen Dachverband und sammelte über die Plattform Act4culture Mittel, um georgische Einrichtungen der Elektromusik, Kollektive, Künstler und Branchenmitarbeiter zu unterstützen.