Nina Hangebruch

Technische Universität Dortmund | Stadt- und Regionalplanerin

Nina Hangebruch works on issues related to the transformation of urban centers in practice, research and teaching. Among other things, this involves the questions of which usages can create urbanity in city centers in the future, how former retail properties can be restructured for these (new) uses, and what contribution urban planning can make to support the change of use. Nina Hangebruch is a graduate engineer in area planning and works as a research assistant at the TU Dortmund University, Department of Urban and Regional Planning.

Nina Hangebruch beschäftigt sich in Praxis, Forschung und Lehre mit Fragen der Transformation urbaner Zentren. Dabei geht es u.a. um die Fragen, welche Nutzungen künftig Urbanität in den Stadtzentren schaffen können, wie ehemaligen Handelsimmobilien für diese (neuen) Nutzungen umstrukturiert werden können und welchen Beitrag die Stadtplanung zur Unterstützung des Nutzungswandels leisten kann. Nina Hangebruch ist Dipl.-Ing. Raumplanung und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Dortmund, Fachgebiet Stadt- und Regionalplanung.

Website TU Dortmund, Stadt- und Regionalplanung